Sie sind hier: AMG » Das AMG » Aktionen

Aktionen

Schüleraustausch Witten-Roubaix 2019

Vom 1. bis 5. April waren die Schüler des Collège Baudelaire aus Frankreich bei uns in Witten zu Besuch und haben Witten und das Umfeld besichtigt. Am Tag der Ankunft haben die Franzosen mit den Deutschen kleine Begrüßungsspiele gespielt. Danach sind alle in ihre Gastfamilien gegangen.

Am Morgen des zweiten Tages, während die Deutschen Unterricht hatten, machten die französischen Austauschschüler eine Stadtführung mit ihrem Touristenführer Herrn Schidt. Anschließend wurden alle am Austausch teilnehmenden von der stellvertretenden Bürgermeisterin Frau Gronau im Rathaus empfangen, wo Frau Gronau eine Rede hielt und die Presse ein Foto von allen machte, welches am nächsten Tag in der WAZ erschien.

Am Mittwochmorgen waren die Franzosen bei den Deutschen im Unterricht und sind anschließend zusammen mit ihnen mit der Bahn nach Bochum zur Jahrhunderthalle gefahren. Dort haben die Deutschen und die Franzosen jeweils eine Gruppe gebildet und haben einen Rundgang gemacht. Leider musste die Stirnlampenführung ausfallen, da nicht genug Stirnlampen zu Verfügung standen. Nach dem Rundgang haben alle zusammen im Pumpenhaus Mittag gegessen wobei jeder zwischen Chili con Carne und Gemüselasagne wählen konnte. Danach durften alle im Westpark spazieren gehen. Um 14 Uhr trafen sich alle wieder am Pumpenhaus und sind dann gemeinsam zur Bahn gelaufen, um nach Witten zu fahren.

Am Donnerstag haben sich alle um 8:30 Uhr im Atrium getroffen und sind dann zum Hauptbahnhof gelaufen wo der Zug zum Signal-Iduna-Park, dem Dortmunder Stadion, eintraf. Dort angekommen wurden wieder die Gruppen des vorherigen Tages gebildet, welche dann eine Stadionführung gemacht haben. Anschließend sind dann alle in den BVB-Fan Shop gegangen und konnten dort eine Pause machen oder sich im Borusseum umsehen. Danach haben alle wieder die Bahn nach Witten genommen. Abends gingen alle von 17:00 bis 19:00 Uhr noch ins Bowlorado in Witten.  

Am letzten Tag, dem Freitag, haben die Franzosen und die Deutschen kleine Hefte zum Thema Architektur in Witten und Umgebung angefangen zu gestalten. Diese sollen in Roubaix fertiggestellt werden. Außerdem haben alle Frau Loffeld gedankt, da sie diese schöne Woche organisiert hat. Dann hieß es erstmal Abschied nehmen bis wir Deutschen nach Roubaix kommen. Am 13. Mai werden wir dorthin fahren.
Es war eine sehr schöne Woche!
(Nils G. und Julius D., 8a)