Sie sind hier: AMG » Das AMG » Aktionen

Aktionen

Südafrika 2019

Seit nunmehr 14 Jahren fährt alljährlich eine Schülergruppe des Albert Martmöller-Gymnasium (kurz AMG) Witten in Begleitung zweier Lehrer in den Sommerferien für ca. zwei Wochen nach Südafrika. Auch ehemalige Schüler sowie Eltern nehmen an der Fahrt teil. Ziel der Fahrt war es in diesem Jahr, die Arbeiten in einem Kindergarten fortzusetzen, die vor zwei Jahren begonnen worden waren.
Am Anfang stand eine Bretterbude, ohne Wasser, Licht, sanitäre Einrichtungen…etwa 10 Quadratmeter groß. Handwerker schufen einen ersten Rohbau mit einem großen Zimmer und einer kleinen Küche. Das Dach dafür wurde von den Schülern befestigt. Im letzten Jahr dann kam ein zweiter Rohbau dazu, weil die Zahl der kleinen Vorschulkinder angewachsen war. Gleichzeitig wurden Toiletten aufgestellt und eine große Wassertonne angeschafft für die Wasserversorgung. Die Versorgung mit Strom erfolgte über die Gemeinde.
In diesem Jahr hatte die Arbeit 2 Schwerpunkte: zum einen sollte dieser zweite Raum, in dem die Kinder sich aufhalten können, bewohnbar gemacht werden, hieß: Decke einziehen, Wände streichen und mit ansprechenden Bildern versehen, Fußboden legen, Elektroleitungen und Lampen anbringen.
Zum anderen sollte ein vielseitiger Playground entstehen, auf dem die Kinder in Pausen klettern, balancieren, hangeln, rutschen… können.
Dazu wurden von den Begleitern und den Schülern Gerüste, Tiere…gebaut, die sie selbst entwickelt hatten. Außerdem wurde ein großes Spielgerüst von einer Firma aufgestellt. Und es dauerte auch nicht lange, da wurde all das von den Kleinen ausgelassen belagert.
Ermöglicht wurden all diese Anschaffungen durch großzügige Privatspenden, Spenden der Schülerinnen und Schüler, die über das Projekt „Tagwerk“ gesammelt wurden und natürlich – wie immer – durch Einnahmen aus dem Lebenslauf.
Die begleitende Gruppe war mit 10 Schülerinnen und Schülern außergewöhnlich groß, wobei sie alle dem diesjährigen Abiturjahrgang entstammen und alle sich in vorbildlicher Weise über den gesamten Zeitraum engagiert haben.
Begleitende Lehrer(innen): Frau Gerstner, Herr Albrecht, Herr Kaltenpoth (ehemaliger Lehrer am AMG), außerdem Herr Könnig (ehemaliger Elternpflegschaftsvorsitzender), Frau Lange sowie Patrick Guth (ehemaliger Schüler).