Sie sind hier: AMG » Das AMG » Aktuelles

Aktuelles

Wiederbeginn des Unterrichts der Q1

Liebe Schülerinnen und Schüler der Q1,

 

am Montag, den 11.5., startet für Euch der Unterricht wieder. Wir freuen uns sehr darauf, euch wieder regelmäßig im Unterricht zu sehen. Dafür erhaltet ihr jetzt einige wichtige Informationen.

 ab Montag, 11.5.2020

 

Voraussetzungen:

Eure Leistungen in der Q1 zählen schon für das Abitur. Deshalb müsst ihr auch die Chance haben, Leistung sowohl in der sonstigen Mitarbeit als auch im schriftlichen Bereich zu erbringen. In den schriftlichen Fächern wurde die Anzahl der not­wendigen Klausuren auf eine verringert. Mindestens eine Klausur muss aber in jedem schriftlichen Fach geschrieben werden.

Organisation des Wiederbeginns des Unterrichts

Folgende Rahmenbedingungen gelten dafür:

  • Der Unterricht startet am Montag, dem 11.5.2020, und folgt dem normalen Stundenplanraster. Erteilt werden in der Schule aber nur die Doppelstunden, keine Einzelstunden. Die Einzelstunden werden weiterhin digital oder per Aufgabe unterrichtet. Die Doppelstunden der Feiertage (21. und 22. 5.) werden vorgezogen, um euch in die Lage zu versetzen, die ggf. notwendigen Klausuren schnell zu schreiben. Bitte beachtet den Plan dazu.
  • Ihr werdet ggfs. von Eurem Fachlehrer in zwei Gruppen aufgeteilt, wenn die Lerngruppe zu groß ist für den Raum. Die Gruppen beginnen den Unterricht zeitversetzt. Eure Fachlehrer informieren euch, über den Raum und genauen Beginn.
     

Ein Stundenplan folgt in Kürze.

 

Infektionsschutz

Die allgemein bekannten Regeln des Infektionsschutzes werden eingehalten. Das erfordert Regelungen von Seiten der Schule und der Schülerinnen und Schüler sowie der Lehrkräfte:

 

  • Alle Schülerinnen und Schüler haben die Pflicht eine Mund-Nasen-Bedeckung mit in die Schule zu bringen. Sie muss dann angelegt werden, wenn ein Mindestabstand von 1,50 Metern nicht eingehalten werden kann. Wir empfehlen dringend außerhalb der Kursräume immer die Mund-Nase-Bedeckung zu tragen, um andere zu schützen. 
  • Auf dem Weg zur Schule, in der Schule (auf den Fluren, den Toiletten, dem Schulhof und in den Kursräumen) ist der Mindestabstand von 1,50 Meter einzuhalten. D.h. in den Kursräumen sind die Sitzplätze vorbereitet. Diese Sitzplätze halten den Abstand ein. Ihre Position darf nicht verändert werden.
  • Im Schulgebäude sind Einbahnwege und Laufrichtungen eingezeichnet. Diese sind einzuhalten. Der Eingang erfolgt über den großen Schulhof. Das Haupttreppenhaus wird in Laufrichtung nach oben benutzt. Die Umläufe im Hauptgebäude werden nur im Urzeigersinn begangen. Abgänge erfolgen über das Treppenhaus im hinteren Teil des Atriums bzw. das Treppenhaus im Altbau. Der Altbau wird nur über das Hauptreppenhaus betreten und in Richtung zum Altbautreppenhaus begangen.
  • Der Eingang in das Schulgebäude erfolgt zügig und zielgerichtet. Eure Unterrichtsräume stehen offen und werden zügig betreten. Sollte es zu Verzögerungen kommen, haltet ihr den Mindestabstand ein.  
  • Beim Betreten des Schulgebäudes (und auch zwischen den Stunden) bitten wir darum, eine gründliche Handwäsche vorzunehmen. In allen Klassenräumen sowie den Toiletten stehen Waschbecken, Seife und Einmalhandtücher zur Verfügung. (Ausnahme AU01, das Waschbecken und der Seifenspender befinden sich im Vorraum)
  • Die Schulen stellen sicher, dass nicht zu viele Personen in einem Raum sind.
  • Die Schulen werden täglich von den Reinigungskräften gründlich gesäubert – einem besonderen Augenmerk gilt dabei den Oberflächen (Tische, Türklinken, Handläufe etc.).
    Weitere – auch auf die Gebäude der Schulen im Speziellen – bezogene Regeln folgen.
    Beim Schulweg empfehlen wir individuell anzureisen und sich außerhalb der Unterrichtszeiten nicht länger in der Schule und der Umgebung aufzuhalten, um Menschenansammlungen zu vermeiden.

Viele Grüße und bis Montag

Johannes Rienäcker

Und das Oberstufenteam